Montag, 6. Dezember 2010

Let it snow ! Let it snow ! Let it snow !

Und auch dieses We war ich für 2 Tage in Kiel zum Geburtstag von Muddern, was sich bei dem ganzen Schnee in Schleswig-Holstein schwieriger erwies als gedacht. Einen Anschlusszug hatte ich verpasst, weil der Metronom mit über einer Stunde erst in HH ankam und angekommen in Kiel konnte ich weder mit den Bussen, die den Verkehr eingestellt hatten, noch mit Taxen nach Hause fahren. So viel Schnee und vor allem so früh hatten wir noch nie. In unserem Garten lagen teilweise bis zu 80 cm Schnee (!!!).
Na ja aber es gibt natürlich wieder die obligatorischen Bilder der kleinen lahmen Kröten, die den ganzen Tag kaum etwas anderes machen als zu Schlafen...
Die beiden Jahrgänge vorher waren viel aktiver und es liegt weder an Wärme noch am Futter. Ich weiß einfach nicht was mit ihnen los ist. Sie sind zwar putzmunter aber einfach träge. Bei den 08-ern und 09-ern gab es immer mindestens einen Quirrolanten der die anderen dazu animiert hat irgendwelchen Scheiß zu machen ( wie sich von einer Borke ich die Wasserschüssel zu stürzen und dort dann auf dem Rücken zu schlafen...) aber die 10-er hängen den ganzen Tag nur rum und schlafen. Nur abundzu läuft man mal durchs Terrarium um sich dann wieder irgendwo einzubuddeln und weiter zu schlafen.


Ansonsten brachte das We schon einmal einen Vorgeschmack auf Weihnachten mit sich, denn ich war mit Muddern einkaufen und habe ordentlich Kleidung abstauben können XD :
einen Mantel, 3 Oberteile, Kniestrümpfe (jeah die ersten Lolitatauglichen Strümpfe;) und einen BH ^^
Heute gings dann gleich weiter mit der Bescherung. Zum Nikolaus habe ich von meinem Schatz 4 Teesorten und einen Nikolaus geschenkt bekommen und von meinen Eltern die Burda Nähschule (schon seit Jahren auf der Liste "Brauchst-du-noch") noch einen Nikolaus und super geile fingerlose Handschuhe.


Hier ein Bild mit meinen kleinen dicken Wurstfingern und den Handschuhen :


Ansonsten bin ich gerade voll im Nähfieber habe aber keine Nähmaschine, die funktioniert. Mein Tatendrang manifestiert sich indem ich von x-Projekten schon einmal den Stoff ausschneide, um diese dann in den kurzen Weihnachtsferien zu Hause auf der Nähmaschine meiner Mutter im Eiltempo zu nähenn, und indem ich meine beiden nicht funktionierenden Nähmaschinen verfluche.
Irgendwann im Frühjahr werde ich dann in den sauren Apfel beißen müssen und mir eine teurere Maschine anschaffen, die dann hoffentlich länger bei mir überlebt.

allen noch einen schönen Nikolaus ^^
das Pünktchen